Akademie der Wissenschaften und der Literatur - Mainz

Citation Suggestions

How do I properly cite SprachGIS contents?

The SprachGIS contains an extensive amount of maps and data. Many of them were provided to us free of charge by authors, editors, and publication houses. For this reason, it is alsl the more important to properly identify authorship. In what follows, we will provide a few suggestions for citation for your own use.

 

1. Referencing the Research Platform in General

Schmidt, Jürgen Erich / Herrgen, Joachim / Kehrein, Roland (Hrsg.) (2008 ff.): Regionalsprache.de (REDE). Forschungsplattform zu den modernen Regionalsprachen des Deutschen. Bearbeitet von Dennis Bock, Brigitte Ganswindt, Heiko Girnth, Simon Kasper, Roland Kehrein, Alfred Lameli, Slawomir Messner, Christoph Purschke, Anna Wolańska. Marburg: Forschungszentrum Deutscher Sprachatlas.

2. Referencing the Wenker-Atlas in the SprachGIS

Wenker, Georg (1888–1923): Sprachatlas des Deutschen Reichs. Handgezeichnetes Original von Emil Maurmann, Georg Wenker und Ferdinand Wrede. Marburg. [Publiziert als Digitaler Wenker-Atlas (DiWA); URL <www.regionalsprache.de>].

3. Referencing an Atlas in the SprachGIS

For example: Sprachatlas von Bayerisch-Schwaben (SBS)

König, Werner (Hrsg.) (1996–2009): Sprachatlas von Bayerisch-Schwaben. 14 Bände. (Bayerischer Sprachatlas: Regionalteil 1). Heidelberg: Universitätsverlag C. Winter. [Publiziert auf URL: <www.regionalsprache.de>].

4. Referencing a Map from an Atlas in the SprachGIS

For example: SBS, Band 6, Karte 166

König, Werner (Hrsg.) (1998): Band 6. Formengeographie I. Verbum. Bearbeitet von Edith Funk. In: König, Werner (Hrsg.): Sprachatlas von Bayerisch-Schwaben. (Bayerischer Sprachatlas: Regionalteil 1). Heidelberg: Universitätsverlag C. Winter. [Publiziert auf URL: <www.regionalsprache.de>].

5. Referencing Wiesinger's Dialect Classification Map (the Background Map in the SprachGIS)

Schmidt, Jürgen Erich / Herrgen, Joachim / Kehrein, Roland (Hrsg.) (2008 ff.): Dialekteinteilung nach Wiesinger (1983). Abzeichnung der Karte 47,4 in Wiesinger, Peter (1983): Die Einteilung der deutschen Dialekte. In: Besch, Werner [u.a.] (Hrsg.): Dialektologie. Ein Handbuch zur deutschen und allgemeinen Dialektforschung. 2. Halbband. (= Handbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft. 1.2) Berlin/New York. [Publiziert auf URL: <www.regionalsprache.de>].

6. Referencing Your Own Maps in the SprachGIS

For example map 1 „Präteritalgrenzen der starken Verben bei Wenker“, created by Hanna Fischer usign the SprachGIS in 2016

Fischer, Hanna (2016): Karte 1 „Präteritalgrenzen der starken Verben bei Wenker“. [Publiziert auf URL: <www.regionalsprache.de>].

Legal Notice | Privacy Policy | Site Map | © 2009 - 2019 Forschungszentrum Deutscher Sprachatlas